Sonntag, 30. Oktober 2011

Oh je... Stempelvirus, Wolkenfieber, Eulensucht und nun?

Was kommt denn nun schon wieder? 

Grüße euch, ihr lieben Blogbesucher!

Seid ihr schon gespannt? Nach all den "Kinderkrankheiten" -wie im Post-Titel heut schon erwähnt-meiner kreativen Phasen kommt nun der 
Glöckchenwahn! 
Sehr gefährlich! Äußert ansteckend! Passt auf euch auf und kurbelt die deutsche Wirtschaft ebenso etwas an. Die Glöckchen sind der Hammer auf Karten, Geschenkanhängern, Boxen & Co. (Darf gar nicht an den armen Wicht denken, der die auffädeln musste, nur dass ich sie wieder abknipsen kann.  :( )

Ich zeig` euch heute das erste Kärtchen für die Weihnachtspost 2011, denn nun lass` ich auch die Weihnachtsprojekte auf meinen Blog. Hab` mich ja noch etwas gesträubt bei dem schönen Herbstwetter. Die ersten Pfefferkuchen sind ja auch schon "aufgespult", ähhh gegessen.
Jetzt gibt es zuerst das Detailfoto und danach die komplette Karte.
Ihr könnt vielleicht erahnen, dass unter den grünen Ästchen ein silbrig embosstes Kränzchen lauert.

Seid gespannt, was der Glöckchenwahn mit mir noch so anstellt...
Morgen gibts jedoch einen ganz anderen Beitrag von mir.
Also: immer schön neugierig bleiben!
Ein dickes Dankeschön für über 3000 Klicks (Zwischenstand 15:13)
und kichernde Grüße vom 


Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Ah ja... jetzt bist du also doch zu den Weihnachtskarten übergesprungen.
    Wenn ich könnte, würde ich 10 Mal ein Häkchen bei "Kann der Postbote mir bringen" machen. Das Kärtchen sieht fantastisch aus, einfach himmlich schön.

    LG
    Kati

    PS: Gratuliere zu über 3000 Klicks :).

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, ein wunderbares Kärtchen ! Das gefällt mir sehr gut, wirklich schön!
    Herzlichen Glückwunsch zu 3000 Klicks.
    Ganz liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Erzibuegelchen, glaub bloss nicht, dass mir die Karten schnell von der Hand gehen! Bei mir dauert es auch immer relativ lange, aber wichtig ist es doch, dass es Spaß macht!
    Deine Karte gefällt mir sehr gut, besonders der "selbst gebundene Kranz"!
    Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  4. Was ich noch vergessen hatte zu fragen: Was sind das eigentlich für Halbperlen, die waren auch auf "meiner" letzten Karte drauf. Die sehen toll aus, wie Glas.

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gaby,
    Deine Karte ist zauberhaft geworden, könnte mir vielleicht der Postbote bringen? :-)), wäre nicht abgeneigt ... Herzlichen Glückwunsch zu den vielen Klicks, davon bin ich noch weit entfernt. Darf ich fragen, wo Du deine Glöckchen her hast? Will ich auch ...
    Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gaby,
    ich komme von Sabine und finde deinen Blog total schön.Diese Weihnachtskarte wäre genau mein Geschmack :o))
    L.G. Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gaby,

    die Karte ist super schön geworden, so eine in der Art hatte ich vor 2 Jahren glaube ich mal gemacht, allerdings mit einem Kalenderblatt für Dezember...

    Jetzt bin ich auch ein "Verfolger" und kann nun deine schöne Werke nicht mehr verpassen!

    Herzliche Grüße -

    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Deine Karte gefällt mir sehr gut. Die Farbkombi ist klassisch und die Karte nicht überladen, sondern einfach schön. Am Glöckchen-Trend kommt man spätestens dieses Jahr nicht mehr vorbei.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deine lieben Zeilen! Schön, dass du dir für mich Zeit nimmst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...