Montag, 16. Januar 2012

Nun werden Pralinen nur noch einzeln verschenkt!

Hallo liebe  Blogleserinnen!

Heute erzähle ich euch von einer ganz lieben Freundin. Mit ihr kann man sich toll unterhalten, gemeinsam heulen, Ski fahren, schwimmen oder radeln und ganz viel lachen! Aber sie hat ein Problem: seit ich sie kenne, redet sie vom Abnehmen!
Deshalb hab` ich gedacht, ich kreire für sie eine Einerpralinenverpackung, dass ich nicht schuld bin, wenn der Reißverschluss wieder mal klemmt. 

 










 Und wenn es einmal entworfen ist, kann man ja auch etwas schneller zwei, drei mehr machen. Dabei habe ich mal die einzelnen Arbeitsschritte fotografiert, 
wenn ihr welche nachbasteln wollt...


Bitte kommt bei der Anleitung nicht durcheinander, weil das DP bei Foto 5 und 6 anders ausschaut, aber die Bilder waren total verwackelt, und ich musste nochmal knipsen. Also ihr braucht nur 
1 Stück Designer Papier 12,2 x 12,2 cm = Oberteil und
1 Stück einfarbigen Tonkarton 12 x 12 cm = Unterteil.

Foto 1: Jede Seite falzen bei 4 cm.

Foto 2 : Einschneiden und kleine Ecke heraustrennen.


Foto 3 : Stanzen ist nur in der Mitte notwendig!

Foto 4 : An den Klebelaschen schräg abschneiden.

Foto 5 : Wer mag, kann Schnörkel stempeln.























Foto 6 : Kleben.
Alle Zutaten für die Verzierung, nur die Schleife fehlt.
 Das Unterteil falzen, einschneiden, zusammen kleben - fertig!


Herzlich begrüßen möchte ich Jebafe, die ganz neu bloggt  und danke für`s  Verlinken in der Sidebar,
Liz von postpanamamaxi, die mich mit ihrem Post "In Memoriam" zum Weinen und Nachdenken gebracht hat
und karten-eva, die leider keinen Blog hat, aber wunderschöne Karten und mehr bei den Stempelhühnern zeigt. Das sind meine drei neuesten Verfolgerinnen. Juhu, jetzt habe ich fast die halbe Hundert voll! 
Das angekündigte 10.000er Candy habe ich nicht vergessen, aber ich muss auf 12.000 Klicks erhöhen, weil ich einfach bis jetzt noch keine Zeit hatte, für diesen Zweck etwas zu entwerfen. Außerdem passiert bei mir diese Woche noch etwas Geheimnisvolles: ich treffe mich zum ersten "Stempel-Blind-Date"...

Seid mir nicht böse! Ich hoffe die vielen Fotos von heute entschädigen etwas...

Viel Spaß beim Nachwerkeln, euer

 Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Och... die 12.000 kriegen wir auch noch voll, schneller als du denkst :D. Und da mir deine Anleitung und das Schächtelchen so gut gefällt, werd ich mich jetzt gleich hinsetzen und für dich die versprochene "Blondleitung" *ichlachmichweg* schreiben.

    Drück dich
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu*wink*
      Eine wundervolle Idee! Manchmal braucht Frau wirklich nur was gaaaanz kleines als Mitbringsel und da ist so ein hübsch verpacktes Pralinchen doch genau richtig.
      Und: Danke für die Begrüßung ;o)
      LG Susanne

      Löschen
    2. "Blondleitung"... oder "Blondanleitung"?
      Egal, Hauptsache, ich kapier`s! Danke im Voraus!
      LG Gaby

      Löschen
  2. Hi Gaby,
    boa, ich bedanke mich mal gaaaanz herzlich für Deine Begrüßung.
    Das ist mir noch auf keinem Blog passiert!

    Lesen tu ich bei Dir schon lange und gerne. Du zeigst immer so tolle, fantastische Sachen. Schade, dass ich es nicht schaffe,
    alle Deine Karten nachzuarbeiten. Wenn ich dann einen Karte suche, die ich gern machen würde, dann sind hier schon wieder einige Neue zu bestaunen. Meine Bewunderung und meinen Respekt!

    Ganz liebe Grüße... Eva

    AntwortenLöschen
  3. Boah das ist ja eine schnuckelige Verpackung und die Blume ein Traum. *wow* So möchte ich auch mal Pralinchen bekommen, nur bastelt bei mir keiner und ich bekomme sie zu Geburtstagen immer nur in der Originalpackung und mit Schleifchen. Ist das Blümchen eine Stanze?

    Liebe Grüße und Mittwoch viel Spaß beim Blind Date (das ganz lieb ist)

    Dani (Herbstnebel)

    AntwortenLöschen
  4. jaaaaaaaaaaaaa, gabyle....ich arbeite auch gern mit an der 12000...*lach*....menno, das haste ja wieder so toll gemacht...zauberhaft schööööön...ich glaub, deine freundin traut sich nicht ans süsse ran, weils so fein verpackt is....*lach*
    lg.ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Freundin hat gandenlos das Pralinchen in ihrem Mund verschwinden lassen -lach-
      und sich dann beschwehrt, dass nix mehr drin ist -lach-
      Die Minibox ist ganz schnell in ihrer Tasche verschwunden...

      Ich habe diese Woche noch mehrere solcher Schenklis verschenkt und alle waren ganz begeistert.
      Mehr Lob geht glaub ich nicht. Und mich freut das richtig sehr!
      LG Gaby

      Löschen
  5. Hallo Gaby,
    danke für die Anleitung. Die Verpackung sieht zauberhaft aus.
    Viel Spaß morgen beim Treffen.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das liebe Willkommen hier. Eigentlich komme ich aus der Näh- und Seifensiederabteilung mit gelegentlichen Origamianfällen, aber meine SU-verrückte Freundin Birthe und jetzt auch Du werdet wohl dafür sorgen, dass demnächst auch die wilden Schachtelbasteleien bei mir losgehen werden...mein armer Mann!

    Danke fürs Teilen Deiner Ideen. Und wenn Du mal ein Stück Seife als "Opfer" zum Verpacken brauchst: Mail genügt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Postpanamamaxi,
      gerne würde ich mal ein "Opfer" von dir verpacken. Wir können ja tauschen: Verpackung gegen Seife, oder nennt sich das Handeln?
      Liebe Grüße Gaby

      Löschen
  7. Hi,
    das ist ja ein ganz bezauberndes Schächtelchen.

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. die werde ich unbedingt navhbasteln, erzi, die boxen sehen soo toll aus! danke fürden ws - und für die box im original!! den inhalt habe ich mir gestern abend schmecken lassen... ;-)
    lg, hb871.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich bin über deinen Blog "gestolpert" und finde klasse was du machst. Vielen Dank für die tollen Workshops. :)
    Die Blümchen sind Klasse. Ist das eine Stanze?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, habe in einem älteren Post von dir die Anwort auf meine Frage bekommen.
      Danke Andrea

      Löschen
    2. Hallo Andrea, Dani-Herbstnebel und alle anderen, die sich dafür interessieren,
      das gedrehte Blümchen ist eine Die-namics-Stanze.
      Das macht richtig Spaß solche Blümchen zu werkeln. Mein Tipp: nehmt etwas strafferen Karton zum Ausstanzen, dann halten die Blümchen ihre Form.
      Viel Spaß! Danke für`s Lesen meines Blog!
      LG Gaby

      Löschen
    3. Hallo Gaby,
      ich schleiche noch um die Stanze herum, Die-namics hat ja so tolle Sachen.....
      Menno wollte stark sein.
      LG Andrea

      Löschen
  10. Ach du meine Güte, ist das süüüüß!
    Danke für den WS!
    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  11. Das ist absolut niedlich und die Anleitung dazu ist supereinfach!
    Ich habe es einfach an "Resten" ausprobiert!

    Herzlichen Dank dafür

    AntwortenLöschen
  12. Ein süßes Mitbringsel, noch dazu wunderhübsch verpackt!

    Viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen,
    also ich finde die Einpralinenverpackung ganz toll
    und so liebevoll hergerichtet, werde ich sicher mal nacharbeiten, dieser seltsame orange Kringel
    ist die Blüte das habe ich ja geschnallt, aber was
    bitte ist das für eine Stanze oder Stanzer, ist mir noch nicht wo begegnet,
    LG Renate

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deine lieben Zeilen! Schön, dass du dir für mich Zeit nimmst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...