Dienstag, 20. Oktober 2015

#Trauer- 2.JM-Challenge

Herzlich Willkommen bei erziArt!

Schwupps - ist schon wieder der 20. des Monats = Challengetime!

Im Oktober lautet das Thema "Trauer".

Zugegeben für mich ein sehr schwieriges Thema, weil ich nie Trauerkarten im Voraus werkle. 
Aber für's Designteam und dem **JM-Creation-Challengeblog** 
mache ich eine Ausnahme und steuere diese beiden Karten als meinen Beitrag zum Thema bei.



Das gestanzte "Aufrichtiges Beileid" habe ich auf Transparentpapier geklebt. Im Hintergrund seht ihr den Konturenstempel aus dem Set "Klatschmohn", den ich mit weißer Stempelfarbe auf graublauen Designpapier mehrfach abgestempelt habe.

Die zweite Karte ist ganz ähnlich. Das Designpapier (aus meinem Fundus) hat eine wundervolle Oberfläche mit beflocktem Samt. Deshalb habe ich hier gar nichts dazu stempeln müssen...


Beide Karten haben das DinLang Format. In einem edlen Kuvert, vielleicht mit einer geprägten Kante, braucht's gar nicht mehr, könnte ich mir vorstellen.


http://jm-creation-challengeblog.blogspot.de/Ich hoffe, ihr seid inspiriert und mögt an unserer 2. Challenge mit dem Thema Trauer teilnehmen. 






 Seid alle lieb umärmelt und erzigegrüßt
 vom
 Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Liebe Gaby,

    solche Karten mag ich auch nicht werkeln......deine erste graue Variante gefällt mir einen Tick besser, schlicht und edel. Toll gemacht!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gaby,
    leider braucht man auch diese Karten - die erste Variante gefällt mir auch besser. Ich glaube man ist bei Trauerkarten darauf programmiert, dass sie dunkler gehalten sein sollten. Das entspricht dann mehr den Gefühl was man hat - so in etwa "Gefühle sind wie Farben"... Danke für die Idee mit dem Transparentpapier
    Viele Grüße von Kerstin aus DW

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind dir sehr gut gelungen. Edel und stilvoll. Passend für diesen traurigen Anlass.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Sehr edel!
    Nummer 1 ist mein Favorit.
    Mir gefallen die dunklen Kondolenzkarten immer noch sehr gut...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,

    Die Trauerkarten sind beide total ansprechend.

    Ich mag sie auch ne im Voraus werkeln....

    Liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ja, diese Karten sind immer etwas schwieriger zu werkeln. Aber gerade die braucht man immr ganz plötzlich, deshalb habe ich immer welche im Vorrat.
    Ich finde beide Varianten von dir sehr ansprechend und passend zum Anlass.
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag auch keine Trauerkarten im Voraus werkeln. Ich mach das schon nicht für Geburtstage auf Vorrat, da will ich es bei dem Thema auch lieber machen, wenn es so weit ist, aber man hofft ja immer, daß man selten welche brauchte!

    Deine Karten finde ich beide sehr gelungen zum Thema! Edel und vor allem nicht schwarz.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, schlicht und doch so tröstlich, kann man so sagen? Sie sollen ja doch Trost spenden!
    Mir gefällt Kärtchen Nr.1 ausgesprochen gut wegen des gestempelten Mohns...
    Schicke liebe Grüße, die Eva!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deine lieben Zeilen! Schön, dass du dir für mich Zeit nimmst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...